Trio literale
Drei Leserinnen und ihre Lebensbücher

13. Dezember 2018 (Donnerstag), 19:00 Uhr, Museum Haus Cajeth, Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg

Zur Weihnachtszeit veranstaltet der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. die Buchvorstellung

 Trio literale
Drei Leserinnen und ihre Lebensbücher

 

 Als Trio literale stellen Luitgard Nipp-Stolzenburg, Marita Rödzus-Hecker und Marion Tauschwitz Lebensbücher vor, Bücher, die ihnen über Jahre hinweg Begleiter waren und besonders ans Herz gewachsen sind. Eine schwierige Aufgabe, wie jede Leserin, jeder Leser weiß, wenn es gilt, aus der Vielzahl der literarischen Lieblinge ›the one and only‹ herauszupicken. Doch gerade das macht sie so empfehlenswert. Sie finden sich erwartungsgemäß auf keinen Bestsellerlisten. Ihr Wert liegt vielmehr in der Bedeutung, die sich im intimen Umgang mit ihnen über Jahre hinweg immer wieder und immer neu erwiesen hat.

Anregungen für Weihnachtsgeschenke und die kommenden Feiertage sind garantiert.


Dr. Luitgard Nipp-Stolzenburg
– Stadträtin, vormals mehr als zwei Jahrzehnte Direktorin der Volkshochschule.

Dr. Marita Rödzus-Hecker – Klinikseelsorgerin, evangelische Leiterin von +punkt / Kirche INF 130.

Marion TauschwitzAutorin, Hilde Domin-Biographin, Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland.


Moderation
Hanne Knickmann


Die Veranstaltung wird unterstützt von Hassbecker’s Galerie & Buchhandlung und der Gesellschaft der Freunde des Museums Haus Cajeth e.V.

 

Vortragssaal Museum Haus Cajeth
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg

Eintritt frei